Corona Pandemie – Aktualisierung der Sportbedindungen

Liebe Vereinsmitglieder,
vor kurzem hat die Länder-Ministerkonferenz bezüglich Corona
stattgefunden.
Seit diesem Zeitpunkt sind einige Übungsleiter und Mitglieder am mich
und an den Vorstand mit Fragen bezüglich der Sportangebote an uns
herangetreten.
Dazu so viel: bis zum 12.01.2022 gilt die bestehende CoronaSchutzverordnung des Landes NRW.
Weiterhin können wir Sport innerhalb von Sporthallen also nur mit der 2Gplus Regel durchführen. Geboosterte sind nicht von einer Testpflicht
freigestellt. Sie müssen einen Tagesaktuellen Test eines Testzentrums
vorlegen.
Für die Kontrolle vor Sportbeginn ist der Übungsleiter zuständig.
Personalausweis, Impfpass und Test müssen mitgeführt werden. Das
Ordnungsamt der Stadt Grevenbroich kann jederzeit in die Halle kommen
und dies überprüfen.
Für evtl. Verstöße kommt der Sporttreibende und der Übungsleiter auf.
Für Schulkinder gilt weiterhin keine Überprüfungs- bzw. Testpflicht, da
diese in der Schule durchgeführt wird.
Für Kinder die noch nicht in der Schule sind, entfällt die Testpflicht
generell.
Wie gesagt, der Übungsleiter ist für die Einhaltung der Richtlinien
zuständig und verantwortlich.
Sobald wir neue Informationen erhalten werden wir Euch berichten.
Wir wünschen Euch ein Gutes, erfolgreiches und gesundes neue Jahr.
Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

Ein kleines Weihnachtsgeschenk für die Mitglieder

Ein Weihnachtsgeschenk einer ganz anderen Art hatte der Turnverein Orken für seine Mitglieder. Im Rahmen einer Impfaktion in der vereinseigenen Halle, wurde am Wochenende eine Booster-Impfung angeboten. „Die Impfung wurde sehr gut angenommen. Weit über 100 Vereinsmitglieder haben das Angebot angenommen und wurden geimpft“, so der Präsident des TV Orken, Heinz-Peter Korte. Unterstützt wurde der Impftermin von einem kleinen Team der DRLG und den Ärzte Dr. Stephan Mertens und Dr. Angela Mertens. Beide sind seit vielen Jahren Mitglied im TV Orken.

Ein kleines Weihnachtsgeschenk für die Mitglieder

Ein Weihnachtsgeschenk einer ganz anderen Art hatte der Turnverein Orken für seine Mitglieder. Im Rahmen einer Impfaktion in der vereinseigenen Halle, wurde am Wochenende eine Booster-Impfung angeboten. „Die Impfung wurde sehr gut angenommen. Weit über 100 Vereinsmitglieder haben das Angebot angenommen und wurden geimpft“, so der Präsident des TV Orken, Heinz-Peter Korte. Unterstützt wurde der Impftermin von einem kleinen Team der DRLG und den Ärzte Dr. Stephan Mertens und Dr. Angela Mertens. Beide sind seit vielen Jahren Mitglied im TV Orken.

Luftreiniger für TV Orken

Einen leistungsfähigen Luftreiniger der Marke DeRossi konnten der Vorstandsvorsitzende des TV Orken, Heinz-Peter Korte und die Geschäftsführerin Doris Kummerow heute in Empfang nehmen. Das mobile Gerät kann vielfältig eingesetzt werden, es ist nach Aussage des Regionalvertreters Herrn Yuelong Jiang, leistungsfähig zur Luftreinigung in den kleinen Hallen des TVO wie auch im Jugendraum. Die ist besonders wichtig im jetzt einsetzenden Winter, wenn das Lüften der Sporträume schwieriger wird. Zuerst wird die Gruppe Chan Shaolin Si das Gerät testen. Herr Jiang bietet interessierten Sportvereinen und Kommunalvertretern Informationen über die Geräte und die Bundes- und Landesförderungen bei der Anschaffung, Kontakt über die Webseite www.derossitech.com des Unternehmens.

Ein weiterer bunter Trafokasten

Eigentlich würden wir in diesem Jahr unser 125-jähriges Jubiläum feiern. Viele Aktionstage haben wir uns schon im Jahr 2020 ausgedacht – aber es kam anders als gedacht.
Das Jubiläum wurde um ein Jahr nach hinten verschoben und so wirft das große Fest schon seine Schatten voraus. In den letzten Jahren wurden in Grevenbroich schon einige Trafo- und Postkästen verschönert. So haben auch wir uns dazu entschieden den ehemalig grauen Kasten in unmittelbarer Nähe unserer Halle verschönern zu lassen.
Wir danken an dieser Stelle dem Künstler Damian Bautsch für die gute Umsetzung unserer Idee, sowie der Initiative der Fraktion „Mein Grevenbroich“.

Wir bauen um

Am 02.01.2021 berichtet der Erft Kurier über unsere anstehenden Sanierungsarbeiten.

Covid-19 – Erneute Einstellung des Sportbetriebs

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Übungsleiter,

auf Grund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Zahlen hat die Bundesregierung erhebliche Einschränkungen beschlossen.

Unter anderem werden alle öffentlichen und privaten Sportanlagen geschlossen.

Und hiervon sind wir leider auch betroffen.

Ab Montag dem 02.11.2020 bleibt unsere Sporthalle komplett geschlossen. Dies gilt für den gesamten Bereich, also auch für Jugendraum und Fitnessraum.

Der gesamte Sportbetrieb wird eingestellt.

Zunächst bleibt diese Regelung bis zum 30.11.2020 bestehen. Was danach passiert ist noch unklar. Wir werden Euch aber auf dem Laufenden halten.

Ausgenommen von dieser Regelung ist der Individualsport allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand außerhalb unserer Halle.

Bereits im Frühjahr habt ihr durch kreatives Engagement unter Beweis gestellt, dass wir einander helfen und solidarisch eine schwere Zeit bewältigen.

Bleibt gesund und seid füreinander da – es geht nur gemeinsam.

DER VORSTAND

Ringen in Grevenbroich

Gemeinsam mit dem AC Ückerath 1961 e.V. bieten wir nun eine neue Sportart in Grevenbroich an – Ringen!

Unser neuer Partner zählt sowohl zu den führenden Ringer-Sport-Vereinen in Deutschland und ist auch ein ausgezeichneter Bundesstützpunkt. Wir freuen uns sehr über die neue, spannende Kooperation!
In unserer neuen Abteilung „Ringen für Kinder“ (Grundschulalter) haben wir noch ein paar Plätze frei – kommt gerne vorbei.

Auch die NGZ Neuss, Kaarst & Rhein-Kreis berichtet am heutigen Tag: https://rp-online.de/…/neue-ringer-abteilung-beim-tv…

Sparda „Leuchtfeuer“ 2020

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.spardaleuchtfeuer.de zu laden.

Inhalt laden

Die Sparda-Bank unterstützt wieder mit der Aktion „Leuchtfeuer“ mit 200.000 Euro für Vereine in NRW. Entscheidend für die Verteilung dieses Betrages sind die Publikumsstimmen die wir sammeln könnnen.

Bei der Publikumswahl zählt also jede Stimme!

Vom 15. September um 9 Uhr bis zum 8. Oktober um 16 Uhr kann online abgestimmt werden, welche 50 Sportvereine mit einem Publikumspreis zwischen 1.000 und 6.000 Euro gefördert werden. Zur Stimmabgabe wird im jeweiligen Profil die Mobilfunknummer eingegeben. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet, die jeweils einer Stimme entsprechen. Sie sind für 48 Stunden gültig. Der SMS-Empfang innerhalb der EU ist kostenlos, es entstehen durch die Abstimmung keine Kosten. Die Mobilfunknummern dienen ausschließlich der Abstimmung, sie werden nicht für Werbezwecke verwendet. Bis zum Ablauf des Wettbewerbs werden sie verschlüsselt gespeichert und danach vollständig gelöscht.

Nun seid Ihr gefragt!

Damit möglichst viele Unterstützer von unserer Teilnahme erfahren, informiert bitte Eure Familien, Freunde und Bekannte über die Teilnahme am Wettbewerb. Denkt auch an Eure Internetkontakte: Jedes Profil ist über eine eigene Unterseite online abrufbar und kann somit direkt auf unserer Webseite, in E-Mails, Foren, auf Facebook oder an anderen Stellen im Internet verlinkt werden.

Deine Stimme zählt !!!