Prellball

Prellball ist eine Mannschaftssportart und zählt zu den so genannten Rückschlagspielen. Prellball gehört zu den Turnspielen.

Prellball entstand aus dem Turnen, als Turner den Ball zur Auflockerung ihrer Übungsstunden nutzten. Ein genaues Entstehungsdatum ist nicht dokumentiert. Erste Hinweise auf ein Spielen über eine umgedrehte Turnbank datieren aus den Jahren 1925/1926.

Ab 1936 wurde in Turnstunden nach selbst erarbeiteten Regeln gespielt, bis 1945 amtliche Spielregeln eingeführt wurden. Seit dieser Zeit entwickelte Prellball sich zu einem Spiel mit Wettkampfcharakter. (Quelle: Wikipedia.de)

Übungszeiten: dienstags 19.00 – 21.00 Uhr (kleine Halle)

Übungsleiter: Hans Mainz (Tel. 02181 / 49 02 25)

aus der Türlingpost

Im Spieljahr 2015/16 spielen wir nur noch in der Verbandsliga Männer 1 Rheinland/Westfalen,denn 2 Spielrunden und 8Spieltageim Spieljahr 2014/15 waren etwas zuviel für uns,weil auch an manchen Wochenenden, Samstag und Sonntag gespielt werden mußte. Aber trotz allen Reisestrapazen,erspielten wir in der Saison2014/15 wieder gute Ergebnisse, die sich in folgenden platzierungen wiederspiegeln.

Männer 1 Verbandsliga Rheinland den 1 .Platz,Im NRW-Cup zusammen mit denMänner 1Mannschaften aus Westfalen wurden wir 2.Gesamtsieger. Bei den Männer 30 spielten wir auch wieder mit den Westfalen ,dort wurden wir  in der Gesamtwertung 8. und in der Männer 30 Wertung erreichten wir den 3 .Platz,der auch gleich die teilnahme an der Westdeutschen bedeutete. die wir aber Krankheitsbedingt absagen mußten.  Bei der Rheinischen-Meisterschaft in Hückeswagen in der Männer 1Klasse wurden wir dritter.

Durch den guten Platz in der Verbandsliga, hatten wir auch die Berechtigung,an den Aufstiegsspielen zur Bundesliga mitte teilzunehmen, die in Meinerzhagen statt fanden,wo wir leider durch zwei verlorene Spiele  jeweils mit einem Ball Unterschied,den Aufstieg verspielten.Zur Entschuldigung, darf ich anfügen,daß  Krankheitsbedingt durch Markus und Gerold einige Tainingseinheiten ausfielen, obwohl wir noch versucht hatten,dieses durch Trainingsabende in Hilfarth zu kompensieren. Zum Abschluß derPrelballrunde,luden wir wieder unsere Frauen zu eimem Abendessen ins Vereinslokal Alt-Orken ein,was in gemütlicher Runde endete.

In der Spielrunde 2015/16 stehen wir nach 3Spieltagen an 2.Stelle,und hoffen auch  in diesem Jahr wieder die Teilnahme an der Rheinischen und an den Aufstiegsspielen zu erreichen. Auch wenn es eng wird.

Zuall diesen Spielen mußten wir bedingt durch 2 Spielrunden 1350kmfahren,soviel wie nie zuvor. Für 50,70, und 75 Jahren konnten wir gratulieren:

50 Jahre Conen Marco, Kamps karl-Heinz 70 Jahre, Meersch Gerold 75 Jahre, Mainz Hans 75 Jahre und Mainz Reiner 75 Jahre. Allen genannten nochmals herzlichen Glückwunsch und noch viele Jahre in unserer Mitte.

Leider verstarb unser langjähriges Mannschaftsmitglied Gerold Meersch im Januar 2016. Wir werden in beim Training und bei den Spielen vermissen.

Ab dem Sommer2015 trainieren wir Abwechselnd Dienstagstags in Orken und Freitags in Hochneukirch wobei auchdie Hochneukirchener auch zu uns kommen.

Für die Trainingsleitung  möchte ich Markus recht herzlich danken.Dank auch Allen Spielern die den TV Orken in Herrvorragender Weise präsentiert haben,was unseren Verein würdig war. Dies waren Holz  Markus, Conen Marco, Patrzek David, Patrzek Herrman, Meersch Gerold, Effertz Thomas, Conen willi und Mainz Reiner.

Im Dezember 2015  waren wir Gastgegeber der Verbandsliga Männer1,allen hierzu recht Herzllichen Dank,den Helfern und den Sachspendern.

Ein Dank gebührt auch dem Vorstand des TV Orken, für das Verständnis, und die Hilfe.

Mögen wir noch ein paar Jährchen unserem geliebten Prellballsport fröhnen können und weiterhin für den TV Orken erfolgreich Prellball spielen.

Euer Prellballwart

Mainz Hans