Rückenfit

Unter Rückenschule versteht man ein Behandlungskonzept, welches zur Prävention von Rückenschmerzen und zur Behandlung von Patienten mit Rückenschmerzen dient. Ziel ist es, zum einen rückengerechtesVerhalten zu vermitteln und zum anderen durch unterschiedliche Übungen Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken sowie Konzepte zur Entspannung zu liefern. (Quelle: wikipedia.de)

Trainingszeiten: montags 20.00 – 21.00 Uhr (große Halle)

Übungsleiter: Dr. Sigrid Elversfeld (Mobil. 02181 / 47 39 66)

aus der Türlingpost

Dieser Kurs wendet sich nicht nur an diejenigen, die bereits Rückenprobleme haben, sondern auch an die, die dem Zivilisationsleiden  „Rückenschmerz“ vorbeugen  möchten.

Durch spezielle Kräftigungsübungen aus der Rückenschule werden alle Rückenmuskeln vom Hals- bis zum Lendenbereich wieder in die Lage versetzt, die täglichen Belastungen besser und beschwerdefreier durchzuhalten. Aber auch die Brust- und Bauchmuskulatur wird nicht vergessen und mittels Kraftübungen trainiert. Da Rückenbeschwerden viel mit (Ver-)Spannung und Stress zu tun haben, werden am Ende der Stunde unterschiedliche Entspannungsmethoden angeboten.

Es ist nie zu spät mit einer präventiven Rückengymnastik zu beginnen, komme vor-bei und spüre, wie gut es auch dir tut.

Mitmachen kann jeder, der nicht wegen akuter Rückenbeschwerden in ärztlicher Behandlung ist. Anforderungen an das Herz-Kreislauf-System werden nicht gestellt, das Training eignet sich deshalb auch für Sport-Anfänger oder XXL-Größenbesitzer, da kein Laufen und Springen stattfindet. Auch Männer sollten daran denken, dass sie einen Rücken haben und dafür etwas tun sollten.

Bitte Stoppersocken oder saubere Turnschuhe, eine Isomatte und/oder ein Handtuch für die Bodenübungen mitbringen, für die Entspannung sollte man eine Jacke oder Decke einpacken.

Dr. Sigrid Elverfeld